Gemeldete Produkte

Die nachfolgend aufgezählten Produkte wurden von Personen gemeldet, die vom jeweiligen Produkt eine längere Lebensdauer oder eine kundenfreundlichere Reparaturmöglichkeit erwartet hätten. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Informationen zu den eingestellten Produkten sind ausschließlich die Verfasser verantwortlich. Eine Prüfung der hier genannten Produkte durch die HTV GmbH erfolgte nicht.

Standregal
von Thomas K. am 19.02.2015
Produkt:
Escala fürs Bad
Hersteller:
Testrut Einkauf GmbH
Kaufdatum:
07.01.2015
Schadensbeschreibung:
Bereits nach 4 Wochen Benutzung des Regals in der Dusche sind am Standregal Rostspuren (Oxidationen) aufgetreten. Artikelnr.: 282012 / 4009977913647
Monitor
von Thomas K. am 19.02.2015
Produkt:
FP767 ver.: 2 rev.: BBB
Hersteller:
Benq
Kaufdatum:
01.11.2003
Schadensbeschreibung:
Der Monitor zeigte nach einer Nutzungsdauer von 12 Jahren kein Bild mehr. Das ist natürlich schon ein langer Zeitraum. Ein Blick auf die Platine zeigte allerdings, dass elektronische Bauteile so angeordnet sind, dass die punktuelle hohe Wärmeentwicklung (braune Bereiche auf Leiterplatte)zu einem Bruch der Lötstellen geführt haben. Nach dem erneuten Löten aller Lötstellen läuft der Monitor wieder einwandfrei! Auffällig war auch, dass sich der Monitor schlecht öffnen ließ, da er durch Schnappverbindungen zusammengehalten wird.
DVD-Recorder
von Andreas K. am 05.02.2015
Produkt:
DMR-ES35V
Hersteller:
Panasonic
Kaufdatum:
01.09.2006
Schadensbeschreibung:
Vor wenigen Tagen stellte mein DVD-Recorder Panasonic DMR-ES35V mit dem Fehler U61 seine Funktion ein. Eine Internetrecherche ergab, dass dieser Elektronikfehler bei verschiedenen Modellen dieses Herstellers zum Teil auch schon kurz nach Ende der Gewährleistung auftritt. Anscheinend handelt es sich dabei auch um geplante Obsoleszens. Eine Reparatur des Gerätes ist leider unwirtschaftlich, da der Kostenvoranschlag des Herstellers bei Nichtannahme mit 47,00 EUR in Rechnung gestellt wird.
46'' Fernseher
von Bernd B. am 29.01.2015
Produkt:
LCD UE46D6200
Hersteller:
Samsung
Kaufdatum:
02.01.2012
Schadensbeschreibung:
Bild im oberen Drittel zieht waagerechte Streifen. Fehler tritt einige Zeit nach dem Einschalten auf. gerät war wenig in Betrieb. Wenn ich nach dem Fehler suche im Netzt, haben mehrere Käufer das Problem.
Milchaufschäumer
von Daniel O. am 28.01.2015
Produkt:
Aeroccino
Hersteller:
Nespresso
Kaufdatum:
10.12.2012
Schadensbeschreibung:
Genau einen Monat nach Ablauf der Garantie heizt das Gerät die Milch nicht mehr auf, sondern blinkt nur noch rot. Kommentar von Nespresso: Da hilft nur eine Neuanschaffung.
Notebook
von Jonas am 22.01.2015
Produkt:
Aspire v5-573g
Hersteller:
Acer
Kaufdatum:
03.10.2012
Schadensbeschreibung:
Nach 2 Monaten war das Wlan Modul, der Lan Anschluss und das Touchpad kaputt. Es sieht zwar super aus durch das Ultra-Thin design, jedoch wurde wohl an Stabilität gespart um den Laptop Konsum voranzutreiben. Ich habe noch nie so eine fragile Lan-Buchse gesehen wie bei diesen Acer Modellen. Das muss sofort kaputt gehen und genau so ist es wohl auch geplant. Als ich ihn eingeschickt habe verweigerte Acer mir die Reparatur mit dem Grund dass der Schaden von äußeren Einflüssen stammt.
LCD Fernseher
von Maria D. am 18.01.2015
Produkt:
LG 32LS359S
Hersteller:
LG
Kaufdatum:
17.11.2012
Schadensbeschreibung:
Am 07.01.2015 ging er plötzlich aus, kein Strom, kein garnichts. Es wurde dann das Stromkabel woanders ausprobiert, das war in Ordnung. Man informierte sich dann bei einer Fachperson, der meinte, eine Reparatur rentiere sich nicht. Der Fernseher wurde nicht "überstrapaziert", da nur eine Person im Haushalt lebt, die zudem "gezielt" fernsieht - also kein Dauergebrauch.
Telefunken Fernseher
von Jana L. am 07.01.2015
Produkt:
Telefunken T24K970
Hersteller:
Telefunken
Kaufdatum:
15.11.2012
Schadensbeschreibung:
Ca. einen Monat nach Ablauf der Garantie geht der Fernseher nicht mehr an. LED leuchtet nicht mehr auf.
Teekocher
von Peter S. am 19.11.2014
Produkt:
Teekocher
Hersteller:
Morphy Richards
Kaufdatum:
24.11.2012
Schadensbeschreibung:
Kurz vor Ende der Garantiezeit versagte die Wasserpumpe des o.g. Teekochers. Der Teekocher wurde daher vom Händler ersetzt. Dennoch: Defekt kurz vor Garantieende: Zufall?
Wake-Up Light
von Peter S. am 19.11.2014
Produkt:
Wake-Up Light HF3485
Hersteller:
Philips
Kaufdatum:
20.01.2012
Schadensbeschreibung:
kurz nach Ende der Garantiezeit (2 Jahre) habe ich Funktionsstörungen (Radio ging von alleine an, Tasten reagierten nur noch sporadisch) festgestellt. Nach weiteren Monaten ließ sich der Lichtwecker nicht mehr bedienen (Tasten defekt). Der Servive von Philips wollte mir nicht helfen.
DVD-Spieler
von Thomas K. am 19.08.2014
Produkt:
DVD-Spieler dvp632 KN00411009315
Hersteller:
Philips
Kaufdatum:
02.08.2005
Schadensbeschreibung:
Mein ca. 9 Jahre alter DVD-Spieler fiel aus. Nach dem öffnen des Gerätes war bei zwei großen Elektrolytkondensatoren erkennbar, dass diese oben aufgeplatzt waren. Ich habe sie ausgelötet und gegen andere ersetzt. Seit dem läuft das Gerät wieder einwandfrei. Fazit: Elektrolytkondensatoren sollten mit einer längeren Lebensdauer als 9 Jahre in einem Gerät implementiert werden.
Funkautoschlüssel
von Thomas K. am 18.08.2014
Produkt:
Funkautoschlüssel
Hersteller:
Opel
Kaufdatum:
02.01.2006
Schadensbeschreibung:
Nach ca. 8 Jahren waren die Tasten am Funkschlüssel eines Opel Meriva vollkommen abgenutzt (Loch im Schlüssel). Die darunter liegenden Taster waren wenige Wochen nach der weiteren Benutzung defekt. Der Hersteller sagte, dass nur ein neuer Schlüssel für 125,00€ in Frage kommt. Mit einem Reparaturset von Ebay konnte ich den Schaden für 13,00€ beheben. Fazit: Wenn Hersteller ihre Kunden wenigstens auf die Möglichkeit einer Eigenreparatur hinweisen würden, könnte Müll reduziert werden.
Philips LED-Flachbildfernseher 32-PFL5605H/12
von Hans-Josef H. am 11.10.2013
Produkt:
LED-Flachbildfernseher 32-PFL5605H/12
Hersteller:
Philips
Kaufdatum:
22.05.2010
Schadensbeschreibung:
Vor wenigen Wochen stellte mein LED-Fernseher seinen HD-Empfang ein, Reperatur nicht möglich.
PM-Druckregler von Danfoss
von Christian W. am 24.06.2013
Produkt:
PM-Druckregler
Hersteller:
Danfoss
Kaufdatum:
01.08.2007
Schadensbeschreibung:
Undichtheiten am Druckregler einer "wartungsfreien" Heizungsanlage nach nur 5 Jahren; Reparaturkosten: Ersatzteil ca. 300 Euro, plus ca. 150 Euro für Arbeit. Der Regler beginnt mit der Zeit zu tropfen, die Dichtungen sind nach 5 Jahren einfach kaputt und können nicht getauscht werden, sondern nur der komplette Regler! Von 22 Häusern in der Nachbarschaft sind wir bereits das 11. Haus bei dem der Regler getauscht werden musste, und das nach 5 Jahren.
Geräusch- und Bewegungsmelder Angelcare AC401
von Thorsten G. am 05.06.2013
Produkt:
AC401
Hersteller:
Angelcare
Kaufdatum:
01.04.2010
Schadensbeschreibung:
Bei dem mobilen Empfänger hat sich der Folienleiter des LCD Displays leicht von der Platine gelöst, dadurch war auf dem LCD Display nichts mehr zu erkennen. Wenn man in EBay die Menge der angebotenen defekten Empfänger mit anscheinend demselben Problem betrachtet, kommt man anhand des Defekts kurz nach der Garantie schon ein wenig ins Grübeln.
AV Receiver ONKYO TX-NR3007
von Dieter M. am 03.06.2013
Produkt:
TX-NR3007
Hersteller:
ONKYO
Kaufdatum:
04.02.2010
Schadensbeschreibung:
HDMI Board defekt 3 Monate nach Garantieablauf! Im Internet wird der Fehler vielfach beschrieben,Relais schalten die Lautssprecher nicht mehr frei, den Bauteilen wird einfach zu heiß. Auch beim grösserem Modell 5007 und Nachfolgern 3008/3009 sowie /5008/5009 tritt der selbe Fehler auf. Kulanz von Onkyo - keine Spur- Ersatzteilkosten mind. ? 400,-- Einbau ca. ? 100,--. Nach dem Tausch kann man in 2 Jahren mit erneutem Bruch rechnen, das Problem bleibt ja bestehen!
Audi A6
von Tobias L. am 30.05.2013
Produkt:
A6
Hersteller:
Audi
Kaufdatum:
04.04.2011
Schadensbeschreibung:
Sehr geehrte Damen und Herren, ich weiß nicht, ob Ihr Prüfzeichen sich nur auf Elektronikartikel bezieht oder auch auf andere. Ich möchte Ihnen hier dennoch eine Erfahrung schildern, die ich kürzlich gemacht habe und die mich sehr schockiert hat: Ich bin Besitzer eines Audi A6 Avant, Bj. 2004 mit 160000km. Seit einigen Monaten war ein seltsames Geräusch/Reiben/Vibrieren hör-und spürbar, wenn die Automatik untertourig lief bzw. kurz vor dem Gangwechsel war. Ein Blick in das Serviceheft des Fahrzeuges ergab, daß das Automatikgetriebe mit einer sogenannten "Life-Time-Füllung" versehen, ein Getriebeölwechsel also nicht vorgesehen ist. Anschliessende Internetrecherchen ergaben, daß das Problem bereits in diversen Automobil-foren bekannt war und diskutiert wurde. Der Tenor hierbei sowie auch die Auskunft des Getriebeherstellers ZF war, daß eine "Life-Time-Füllung" nicht zu empfehlen ist, da sie die Life-Time des Getriebes stark verkürzt. Audi sei wohl eher daran interessiert, komplette Getriebe zu wechseln, als nur Getriebeöl, da dies um einiges lukrativer ist. Daher begab ich mich zur örtlichen Audiwerkstadt, um einen Getriebeölwechsel durchführen zu lassen. Hier wurde ich zuerst einmal gefragt, was das denn solle, ein Wechsel sei doch bei meinem Fahrzeug gar nicht vorgesehen. Ich bat darum, es dennoch zu machen. Als ich den Wagen ein paar Stunden später wieder abholte, konnte ich es kaum glauben: er fuhr sich wie neu, die Automatik schaltet seither wieder absolut präzise, kein Ruckeln, Reiben oder Vibrieren mehr. Ich finde diese Umstände sehr skandalös, da ich mich als Verbraucher hier bewusst getäuscht fühle. Bereits seit vielen Jahren bin ich begeisterter Audifahrer, nun aber werde ich mir beim nächsten Kauf ernsthaft überlegen, zu einer anderen Marke zu wechseln. Mich würde sehr interessieren, ob das ein Einzelfall ist, oder derartiges häufiger passiert und in die Schublade "Planned Obsolescence" einzuordnen ist.
Digitalkamera Sony
von Kornelius S. am 23.05.2013
Produkt:
Digitalkamera
Hersteller:
Sony
Kaufdatum:
10.02.2011
Schadensbeschreibung:
Spiegelmechanik defekt. Nicht mal 3 Monate nach Garantieablauf.
Fernseher Tevion TV LCD2218
von Günther B. am 05.05.2013
Produkt:
TV LCD 2218
Hersteller:
Tevion
Kaufdatum:
17.09.2009
Schadensbeschreibung:
Keine Funktion Standby LED blinkt Kondensatoren im Netzteil geplatzt/Kapazitätsverlust
Smartphone Samsung S8000 Jet
von Jochen B. am 05.04.2013
Produkt:
S8000 Jet
Hersteller:
Samsung
Kaufdatum:
23.06.2010
Schadensbeschreibung:
Ende 2012 wurde der Touchscreen immer unempfindlicher, bis er schließlich gar nicht mehr funktionierte.
Tablet Samsung Galaxy Tab
von Jochen B. am 05.04.2013
Produkt:
Galaxy Tab GT-P1000
Hersteller:
Samsung
Kaufdatum:
04.08.2011
Schadensbeschreibung:
Samsung KIES, die Software die benötigt wird um Daten vom Tablett zum PC übertragen MUSS geupdated werden. Nach Update kommt die Meldung dass mein Gerät nichtmehr von der Software unterstützt wird. Ich komme also nurnoch über Umwege an meine Daten.
Waschmaschine BEKO WA 2006 Studio
von Thomas R. am 24.03.2013
Produkt:
Waschmaschine WA 2006 Studio
Hersteller:
BEKO
Kaufdatum:
23.11.2006
Schadensbeschreibung:
Ich habe am 23.11.2006 bei der Firma ALDI eine Waschmaschine WA2006 Studio gekauft. Die Waschmaschine hat alle unsere Wünsche bis 16.03.2013 morgens sehr gut erfüllt und wir waren zufrieden mit der Waschmaschine. An dem Morgen wollte ich ein neues Waschprogramm starten aber es funktionierte nicht. Die letzte Wäsche wurde ordnungsgemäß beendet aber eine neue Wäsche lässt sich nicht starten. Statt dessen erscheinen merkwürdige Symbole und Lämpchen blinken: Die Lampe der Schleuderdrehzahl 1200 blinkt, die Türkontrolllampe leuchtet (Tür lässt sich öffnen), das Symbol Programmpause (die zwei parallelen Striche) leuchtet, im Display erscheint eine Symbolkombination, die etwa so aussieht: I L . Das " I " blinkt und " L " sowie der " . " leuchten. Ich habe das geheime Testprogramm gestartet: Beim Einschalten habe ich die Pause-Taste gedrückt gehalten, durch wiederholtes drücken der Pause-Taste habe ich dann die einzelnen Funktionen gestartet, dabei funktionieren die einzelnen Funktionen. Das Wasser läuft zu, die Maschine schleudert, die Maschine pumpt, etc. Ich tippe, daß die Elektronik defekt ist. Nach suche im Internet scheint der gleiche Fehler bei dieser Maschine auch schon während und kurz nach Ablauf der Gewährleistung aufgetaucht zu sein. Der Kundendienst von BEKO bietet zwei Ersatzteile an, sagt er kann nicht angeben wie der Fehler festgestellt werden kann, das könnte nur ein Servicetechniker vor Ort feststellen: Gerne können Sie bei uns das Ersatzteil unter folgender Ersatzteil-Nr. bestellen: 1x Elektronik Leistung Et-Nr. 1130042 Endpreis: 49,94 Euro (inkl. Mwst) zzgl. 3,90 Euro Versandspesen* oder 1x Elektronik Bedienung Et-Nr. 1138542 Endpreis: 23,75 Euro (inkl. Mwst) zzgl. 3,90 Euro Versandspesen* Ob sich das bei so einer Maschine, die 299 Euro gekostet hat im fortgeschrittenen Alter noch lohnt? Mit dem stark gepushten Servicetechnikereinsatz wird die Reparatur sicher so teuer , das eine Neuanschaffung wirtschaftlicher wäre. Ein recht klarer Fall von falscher Elektronikplanung?
Smartphone Samsung Galaxy S2
von Sandy W. am 21.03.2013
Produkt:
Galaxy S2
Hersteller:
Samsung
Kaufdatum:
04.10.2011
Schadensbeschreibung:
Nach 1 Jahr lief die Garantie ab. Nichtmal einen Monat danach konnte der Akku nicht mehr geladen werden und hat sich stark gewölbt.
Tageslichtstandleuchte Shangyu Lead Electric Appliance Daylight 851
von Harald S. am 20.03.2013
Produkt:
TV Das Original 851 Tageslichtstandleuchte
Hersteller:
Shangyu Lead Electric Appliance
Kaufdatum:
20.02.2011
Schadensbeschreibung:
Ein Kabel ist verschmort.
Kühl-Gefrierkombi Liebherr CP3513-20D
von Ulf P. am 20.03.2013
Produkt:
Kühl-Gefrierkombi CP3513-20D
Hersteller:
Liebherr
Kaufdatum:
20.11.2006
Schadensbeschreibung:
Bereits im Oktober letzten Jahres (also nach weniger als 6 Jahren Betriebszeit) war der Verdampfer undicht und die Rückwand ausgebeult. Der Kühlschrank war total ausgefallen und konnte nicht repariert werden.
Smartphone Sony Ericsson X10
von T.K. am 20.03.2013
Produkt:
X10 mini pro
Hersteller:
Sony Ericsson
Kaufdatum:
01.07.2010
Schadensbeschreibung:
Das flexible Kabel, das die beiden Hälften des Slider-Handys verbindet, brach, sodass das Handy unbenutzbar wurde. Das ist ein häufiger Fehler, wenn man sich die defekten Geräte, die auf E-Bay verscherbelt werden anschaut. Auch "zickende" Geräte, die dort verkauft werden, bei denen Sensoren der Oberseite "ausfallen" (tatsächlich ist das Verbindungskabel dort angebrochen, wo die Datenleitungen für den Sensor verlaufen), lassen sich auf das brechende Kabel zurückführen.
Laserdrucker HP LaserJet M1522nf
von Berse am 20.03.2013
Produkt:
LaserJet M1522nf
Hersteller:
Hewlett Packard
Kaufdatum:
03.02.2009
Schadensbeschreibung:
Nach 2 Jahren Austauschgerät wg. Elektronikausfall, nach weiteren 2 Jahren Elektronikausfall auch beim Austauschgerät.
Photodrucker Canon Selphy ES 30
von M. Franke. am 14.01.2013
Produkt:
Photodrucker Selphy ES 30
Hersteller:
Canon
Kaufdatum:
24.06.2010
Schadensbeschreibung:
Ab Herbst 2012, d.h. knapp nach Ablaufen der Gewähr- leistung, zeigt jeder Aus- druck einen störenden weißen Strich im unteren Viertel des Bildes. Der Effekt wird eindeutig vom Drucker selbst verursacht, denn nach Ersatz der leeren Papierkassette durch eine neue ändert sich nichts. Die weißen Striche vergällen etwas die Freude an den ausgedruckten Bildern. Falls dieses Phänomen auch von anderen Nutzern beobachtet werden sollte, liegt der Verdacht nahe, daß der Hersteller hier eine kleine Bosheit eingebaut hat, die zum Kauf eines Neugeräts motiviert.
Kaffee Pad Automat Petra KM 31.17 Padissima 2
von Andreas K. am 20.11.2012
Produkt:
KM 31.17 Padissima 2
Hersteller:
Petra
Kaufdatum:
19.11.2009
Schadensbeschreibung:
Nach Ablauf der 2jährigen Gewährleistung brühte die Maschine keinen Kaffee mehr. Die Anfrage beim Hersteller brachte den Verweis auf die Reparaturpauschale in Höhe des ursprünglichen Kaufpreises. Ein Blick in das entsprechende Käuferforum bei Amazon zeigte, dass es sich um einen systemischen Fehler handelt, der sich aber durch Austausch der verbauten Kondensatoren beheben lässt. Dieser Trick half bei meinen eingeschränkten Lötkenntnissen aber nicht wirklich weiter. Schade!